Der Fischer Weltalmanach

nachrichtenstaatenbiografienkulturarchivglossar




Staaten

wissensquiz
stichwort
buch
cd rom

tauschbörse

buch tipps
faq
links
bestellen
kontakt

 

fischer taschenbuch verlag



www.weltalmanach.de
11.12.04  
OPEC beschließt Drosselung ihrer Fördermenge
Die Organisation Erdöl exportierender Länder (OPEC) hat sich auf ihrer 133. (außerordentlichen) Tagung in der ägyptischen Hauptstadt Kairo am 10. Dezember 2004 erwartungsgemäß auf eine Drosselung ihrer Fördermenge verständigt. Ab 1. Januar 2005 soll die im offiziellen Quotensystem festgelegte Fördermenge von 27 Millionen Barrel wieder eingehalten werden. Ein Barrel (Fass) entspricht 159 Litern.
 
  11.12.04

Nobelpreise 2004 in Stockholm bzw. Oslo überreicht
Am 10. Dezember 2004, dem Todestag des schwedischen Chemikers und Industriellen Alfred Nobel, wurden die diesjährigen Nobelpreise vom norwegischen König in Oslo bzw. vom schwedischen Monarchen in Stockholm überreicht.
 
10.12.04  
UNICEF: Jedes zweite Kind lebt in Armut
Mehr als eine Milliarde Mädchen und Jungen leben weltweit in Armut. Ihnen fehlen sauberes Trinkwasser, ausreichende Nahrung, medizinische Versorgung, Schulunterricht oder ein Dach über dem Kopf. Zu diesem Ergebnis kommt das UN-Kinderhilfswerk UNICEF in seinem am 9. Dezember 2004 in Berlin vorgestellten Bericht »Zur Situation der Kinder in der Welt 2005«.
 
  10.12.04

Südamerikanische Staatengemeinschaft gegründet
Vertreter von zwölf südamerikanischen Staaten haben am 8. Dezember 2004 auf einem Gipfeltreffen in der peruanischen Stadt Cusco eine Grundsatzerklärung zur Gründung einer Südamerikanischen Staatengemeinschaft unterzeichnet.
 
10.12.04  
Ghana: Präsident Kufuor wieder gewählt
Bei den Präsidentschaftswahlen in Ghana am 7. Dezember 2004 ist Amtsinhaber John Agyekum Kufuor wieder gewählt worden.
 
In einer einzigartigen Zusammenstellung präsentieren DIE ZEIT und Der Fischer Weltalmanach Reportagen, Analysen und Fakten zu den Vereinigten Staaten.

LKW-Maut auf deutschen Autobahnen
Vom 1. Januar 2005 an gilt auf allen Bundesautobahnen (BAB) eine streckenbezogene Maut für inländische und ausländische Lastkraftwagen (LKW) ab zwölf Tonnen zulässigem Gesamtgewicht.