Der Fischer Weltalmanach
nachrichtenstaatenbiografienkulturarchivglossar




Archiv

wissensquiz
stichwort
buch
cd rom

tauschb�rse

buch tipps
faq
links
bestellen
kontakt

 

fischer taschenbuch verlag



www.weltalmanach.de

Zypern: Chronik

 
Unter Vermittlung der USA und Schirmherrschaft der Vereinten Nationen (UN) nehmen die Repr�sentanten der auf Zypern lebenden Griechen und T�rken nach zweij�hriger Pause im Dezember (3.�14.12.1999) in New York neue indirekte �Ann�herungsgespr�che� zur L�sung der Zypern-Frage auf. Trotz des entspannteren Verh�ltnisses zwischen Griechenland und der T�rkei, die eine Schutzmachtrolle f�r die Republik Zypern bzw. �T�rkische Republik Nordzypern� wahrnehmen, f�hren auch drei weitere Verhandlungsrunden (31.1. -8.2.2000, 5.7.�12.7. und 24.7 - 4.8.) zu keinen greifbaren Ergebnissen. Als Vermittler zwischen dem Pr�sidenten der Republik Zypern, Glafkos Klerides, und dem Staatschef der 1983 einseitig proklamierten Republik Nordzypern, Rauf Denktaş, fungiert der Sonderbeauftragte des UN-Generalsekret�rs f�r Zypern, Alvaro de Soto. Hauptthema der Gepr�che ist erneut die Verfassung eines eventuellen Bundesstaates. W�hrend Klerides einen aus zwei Kantonen bestehenden Bundesstaat vorschl�gt, bevorzugt Denktaş einen lockeren Bund zweier souver�ner Staaten. Weitere Kernpunkte sind dar�ber hinaus Grenzfragen zwischen beiden Teilen der Insel, Aspekte der milit�rischen Sicherheit und Eigentumsprobleme, die durch die t�rkische Besetzung des Nordteils der Insel 1974 entstanden. Die t�rkisch-zypriotische Seite fordert als Vorbedingung f�r eine Einigung die v�lkerrechtliche Anerkennung Nordzyperns, das bislang nur mit der T�rkei diplomatische Beziehungen unterh�lt.
 
 

| nachrichten | staaten | biografien | kultur | archiv | glossar | wissensquiz |
| stichworte| buch | cd-rom | tauschbörse | buch-tipps | faq | links | bestellen | kontakt |