Aktuell
Wissensquiz
Staaten
Links
Diagramme
Buch
B�cher Tauschb�rse
CD-ROM
FAQ







Staaten : D�nemark: Au�enminister Petersen zur�ckgetreten
D�nemark: Au�enminister Petersen zur�ckgetreten
22.12.2000

Der d�nische Au�enminister Niels Helvig Petersen, der der linksliberalen Radikalen Venstre-Partei angeh�rt, hat am 20. Dezember seinen R�cktritt eingereicht und mit den d�nischen Vorbehalten gegen zentrale Punkte der EU-Zusammenarbeit begr�ndet.

Der R�cktritt erfolgte knapp drei Monate nach dem Referendum, in dem sich eine klare Mehrheit der Bev�lkerung gegen die d�nische Teilnahme an der europ�ischen W�hrungsunion ausgesprochen hatte. Die Regierung, die Opposition, die d�nische Industrie und die Gewerkschaft hatten sich f�r f�r die Teilnahme ausgesprochen. Au�enminister Petersen hatte bei einem d�nischen Nein zum Euro mit dem schwindenden Einfluss des Landes in Europa gewarnt.

Der sozialdemokratische Regierungschef Poul Nyrup Rasmussen hat eine baldige Kabinettsumbildung angek�ndigt.

Petersen, Niels Helveg (D�nemark), *Odense 17.1.1939; seit 1993 Au�enminister

Nach dem Jurastudium in Kopenhagen und Stanford schl�gt Petersen eine politische Laufbahn ein, wird 1966 Abgeordneter im Folketing und 1968 � mit 29 Jahren � j�ngster Vorsitzender der linksliberalen Radikalen Venstre-Partei. 1982 sorgt er f�r die politische Wende zugunsten der B�rgerlichen unter Ministerpr�sident Poul Schl�ter, in dessen Regierung die Venstre 1988 eintritt. Petersen wird Wirtschaftsminister. Nach der Niederlage seiner Partei bei den Wahlen 1990 legt er den Parteivorsitz nieder und verliert auch das Ministeramt. Nach dem R�cktritt von Regierungschef Schl�ter �bernimmt er am 25.1.1993 unter dem sozialdemokratischen Ministerpr�sidenten -> Rasmussen den Posten des Au�enministers und l�st damit Uffe Elleman-Jensen im Amt ab.

zurück