Aktuell
Wissensquiz
Staaten
Links
Diagramme
Buch
B�cher Tauschb�rse
CD-ROM
FAQ







Internationale Organisationen : Vereinte Nationen: Jugoslawien ist wieder Vollmitglied
Vereinte Nationen: Jugoslawien ist wieder Vollmitglied
2.11.2000

Etwa einen Monat nach dem Machtwechsel in Jugoslawien hat die Generalversammlung der Vereinten Nationen (UN) das Land am 1. November per Akklamation neu in die UN aufgenommen. Der UN-Sicherheitsrat hatte sich am 31. Oktober einstimmig f�r die am 27. Oktober vom neuen jugoslawischen Pr�sidenten Vojislav Kostunica beantragte Aufnahme in die UN ausgesprochen.

Jugoslawien geh�rte 1945 zu den Gr�ndungsmitgliedern der UN. Die Mitgliedschaft war 1992 nach den so genannten ethnischen S�uberungen im Bosnien-Krieg suspendiert worden. Auch die neue Bundesrepublik Jugoslawien unter Pr�sident Slobodan Milosevic hatte den UN-Sitz nicht zur�ckerhalten. Der Sicherheitsrat hatte 1992 entschieden, das nach dem Zerfall des Vielv�lkerstaats nur noch aus den Teilrepubliken Serbien und Montenegro bestehende Jugoslawien k�nne nicht automatisch die Rechte aus der Mitgliedschaft der fr�heren Sozialistischen F�derativen Republik Jugoslawien �bernehmen. Unter dem inzwischen gest�rzten Pr�sidenten Milosevic hatte Jugoslawien lediglich einen diplomatischen Vertreter bei den UN, der zu Pressekonferenzen eingeladen und Dokumente verteilen konnte. In der Generalversammlung und anderen UN-Gremien war er allerdings nicht zugelassen.

Derzeit geh�ren den UN 189 Mitglieder an. Lediglich die Republik China (Taiwan), die Sahara (DARS), die Schweiz und Vatikanstadt sind noch nicht beigetreten.

(Homepage: www.un.org)

zurück