Aktuell
Wissensquiz
Staaten
Links
Diagramme
Buch
B�cher Tauschb�rse
CD-ROM
FAQ







Staaten : Frankreich: Innenminister Chev�nement zur�ckgetreten
Frankreich: Innenminister Chev�nement zur�ckgetreten
29.8.2000

Der franz�sische Innenminister Jean-Pierre Chev�nement hat am 29. August aus Protest gegen die Korsika-Politik von Ministerpr�sident Lionel Jospin seinen R�cktritt erkl�rt.

Grund f�r die Demission Chev�nements sind die unterschiedlichen Auffassungen �ber die politische Zukunft der Mittelmeerinsel. Der Innenminister, in dessen Verantwortung die Korsika-Politik liegt, hatte wiederholt unterstrichen, dass er die Vorschl�ge von Ministerpr�sidenten Jospin f�r Korsika nicht mittragen wolle. Jospins Pl�ne, eine begrenzte Autonomie f�r die Mittelmeerinsel einschlie�lich eingeschr�nkter gesetzgeberischer Kompetenzen an das korsische Territorialparlament zu gew�hren, sollen die seit 25 Jahren andauernden gewaltsamen Konflikte auf der Insel beenden. Nach Auffassung Chev�nements, der ein entschiedener Verfechter der zentralstaatlichen Traditionen Frankreichs ist, w�re dies ein Versto� gegen das republikanische Einheitsprinzip.

Der 61-j�hrige Chev�nement war bereits zweimal vorzeitig von seinen Ministerposten zur�ckgetreten: 1983 als Industrieminister und 1991 aus Protest gegen die Beteiligung Frankreichs am Golfkrieg als Verteidigungsminister. 1992 gr�ndete der Linksnationalist Chev�nement den Mouvement des Citoyens (MDC) und verlie� 1993 den Parti Socialiste (PS), zu deren F�hrungsfiguren er lange Zeit gez�hlt hatte. Nach den Wahlen zur Nationalversammlung von 1997 ist der MDC als Juniorpartner des PS an der Pariser Linksregierung beteiligt.

(Internet: www.interieur.gouv.fr/)

zurück