Aktuell
Wissensquiz
Staaten
Links
Diagramme
Buch
CD-ROM
FAQ







Staaten : Syrien: Baschar al-Assad als neuer Staatspr�sident vereidigt
Syrien: Baschar al-Assad als neuer Staatspr�sident vereidigt
17.7.2000

Der Sohn des verstorbenen syrischen Pr�sidenten Hafez al-Assad, Baschar al-Assad, ist am 17. Juli als neues Staatsoberhaupt vereidigt worden.

Nach seiner Vereidigung im Parlament erkl�rte der neue Pr�sident in seiner Antrittsrede, die R�ckgabe der von Israel besetzten Golanh�hen sei ein vordringliches Ziel. Zugleich lehnte der 34-J�hrige die Einf�hrung der Demokratie nach westlichem Muster in Syrien ab.

Assad, Baschar al- (Syrien), *1965; seit 17.7. 2000 Staatspr�sident

Sohn des langj�hrigen Staatspr�sidenten Hafez al-Assad und wie dieser Angeh�riger der alawitischen Minderheit. Zun�chst in Damaskus, dann in Gro�britannien zum Augenarzt ausgebildet, kehrte er 1994 nach dem Tod seines Bruders Basil, den der Vater zum Nachfolger erkoren hatte, nach Syrien zur�ck. Danach absolvierte er die Milit�rakademie, war Kommandant der Pr�sidentengarde und �bernahm diplomatische Aufgaben; er baute v.a. die engen Kontakte zum Nachbarland Libanon aus, in dem Syrien als Schutzmacht eine entscheidende Rolle spielt. Von seinem Vater systematisch als politischer Nachfolger aufgebaut, forderte er f�r das Land mehr Offenheit und ein wirksameres Vorgehen gegen Korruption. Als Vorsitzender der syrischen Computer-Gesellschaft versuchte er die Verbreitung des Internets voranzutreiben. Unmittelbar nach dem Tod seines Vaters am 10.6. 2000 ebnete ihm das Parlament durch eine Verfassungs�nderung, durch die das Mindestalter des Pr�sidenten von 40 auf 34 Jahre gesenkt wurde, den Weg an die Macht. Zugleich wurde er zum Oberbefehlshaber der Streitkr�fte im Rang eines Brigadegenerals ernannt. Die regierende Baath-Partei w�hlte ihn am 18.6. einstimmig zum Generalsekret�r und nominierte ihn f�r die Pr�sidentschaft. Bei einem Referendum am 10.7. wurde er mit 97,3% der Stimmen zum Pr�sidenten gew�hlt und am 17.7. vereidigt. Assad gilt als Hoffnungstr�ger, auch f�r den Fortgang des Nahost-Friedensprozesses.

zurück