Alle Staaten der Erde interaktiv entdecken

Erkunden Sie die Welt, indem Sie in die Karte zoomen und ein Land auswählen. So erfahren Sie die wichtigsten statistischen Daten und Fakten des Landes.

Mittelamerika Nordamerika Südamerika Afrika Europa Asien Australien und Ozeanien

Südafrika

Statistische Daten

Fläche
1.220.813 km2
Einwohner
54.957.000 = 45,00 je km2
Bevölkerung
Südafrikaner – letzte Zählung 2011: 51770560 Einw. – 79,6% Schwarze (u.a. Zulu, Xhosa, Nordsotho, Südsotho, Tswana, Tsonga [Shangaan], Swasi, Ndebele, Venda), 8,9% Weiße, 9,1% Farbige (Coloureds), 2,5% Inder/Asiaten
Amtssprache
Afrikaans, Englisch, Ndebele, Nordsotho, Südsotho, Setswana, Swati, Tsonga, Venda, Xhosa, Zulu
Sprachen
22,7% Zulu (isiZulu), 16,0% Xhosa (isiXhosa), 13,5% Afrikaans, 9,6% Englisch, 9,1% Nordsotho (Sesotho sa Leboa), 8,0% Setswana (Tswana), 7,6% Südsotho (Sesotho), 4,5% Tsonga (Xitsonga, Shangaan), 2,5% Swati (Siswati), 2,4% Venda (Tshivenda), 2,1% Ndebele (isiNdebele) sowie indische Sprachen
Religionen
81% Christen (27% unabhängige afrikanische Kirchen, 11% Katholiken, 10% Pfingstler, 10% Methodisten, 8% Calvinisten, 6% Anglikaner u.a.), 1,5% Muslime, 1,3% Hindus, 0,2% Juden; 9% religionslos; indigene Religionen
Landesstruktur
9 Provinzen
Hauptstadt
Tshwane (Pretoria)
Parlamentssitz
Cape Town (Kapstadt)
Städte
(Z 2011) Johannesburg 4434827 Einw., Cape Town (Kapstadt) 3740026, eThekwini (Durban) 3442361, Ekurhuleni (Germiston) 3178470, Tshwane (Pretoria) 2921488, Nelson Mandela Bay Metro (Port Elizabeth) 1152115, Buffalo City (East London) 755200, Mangaung (Bloemfontein) 747431, Emfuleni (Vanderbijlpark) 721663, Msunduzi (Pietermaritzburg) 618536
Politisches System
Verfassung von 1997 – Präsidialrepublik (im Commonwealth) – Parlament: Nationalversammlung (National Assembly) mit max. 400 Mitgl.; Nationalrat der Provinzen (National Council of Provinces) mit 90 Mitgl.; Wahl jeweils alle 5 J. – Wahl des Staatsoberhaupts alle 5 J. durch die Nationalversammlung (einmalige Wiederwahl) – Wahlrecht ab 18 J.
Nationalfeiertag
27.4. (Freiheitstag)
Politische Führung
Staats- u. Regierungschef Jacob Zuma, Vizepräsident Cyril Ramaphosa, Außenministerin Maite Nkoana-Mashabane
Parlament
Wahl zur Nationalversammlung am 7.5.2014: African National Congress/ANC 249 von 400 Sitzen (2009: 264), Democratic Alliance/DA 89 (67), Economic Freedom Fighters/EFF 25 (–), Inkatha Freedom Party/IFP 10 (18), National Freedom Party/NFP 6 (–), United Democratic Movement/UDM 4 (4), Vryheidsfront Plus-Freedom Front Plus/VF+-FF+ 4 (4), Congress of the People/COPE 3 (30), Sonstige 10 (13); Wahl zum Nationalrat der Provinzen am 21.5.2014: ANC 60 von 90 Sitzen (2009: 62), DA 20 (13), EEF 7 (–), IFP 1 (2), UDM 1 (1), NFP 1 (–), COPE – (8), Sonstige – (4)
BIP
312,8 Mrd. US-$; realer Zuwachs: 1,3%
BNE je Einwohner
6.050 US-$
Währung
1 Rand (R) = 100 Cents
Mai
2014
07

Bei der Parlamentswahl am 7.5.2014 entfielen laut vorläufigem amtlichen Endergebnis 62,41% der Stimmen auf den African National Congress/ANC. Die Democratic Alliance/DA erhielt 22,02%, gefolgt von den Economic Freedom Fighters/EFF (6,16%) und der Inkatha Freedom Party/IFP (2,42%). Die Wahlbeteiligung lag bei 73,16%.