Alle Staaten der Erde interaktiv entdecken

Erkunden Sie die Welt, indem Sie in die Karte zoomen und ein Land auswählen. So erfahren Sie die wichtigsten statistischen Daten und Fakten des Landes.

Mittelamerika Nordamerika Südamerika Afrika Europa Asien Australien und Ozeanien

Senegal

Statistische Daten

Fläche
196.722 km2
Einwohner
15.412.000 = 78,00 je km2
Bevölkerung
Senegalesen – letzte Zählung 2013: 13508715 Einw. – 36% Wolof, 23% Peul und Tukulör, 15% Serer, 6% Diola, 4% Mandingo, 2% Lébous, Sarakolé, Malinké u.a.; Mauren
Amtssprache
Französisch
Sprachen
Französisch; Wolof, Mande-Sprachen: Bambara, Sarakolé u.a.; Serer, Diola, Malinké, Peul; Ful
Religionen
94% Muslime (Sunniten), 5% Christen (v.a. Katholiken), 1% Anhänger indigener Religionen
Landesstruktur
14 Regionen
Hauptstadt
Dakar
Städte
(Z 2013) Dakar 2646503 Einw., Touba 753315, Thiès 317763, Kaolack 233708, M'bour 232777, Rufisque 221066, Saint-Louis 209752
Politisches System
Verfassung von 2001 – Präsidialrepublik – Parlament: Nationalversammlung (Assemblée Nationale) mit 165 Mitgl., Wahl alle 5 J. – Direktwahl des Staatsoberhaupts alle 7 J. (einmalige Wiederwahl) – Wahlrecht ab 18 J.
Nationalfeiertag
4.4.
Politische Führung
Staatspräsident Macky Sall, Regierungschef Mohamed Ben Abdallah Dionne, Außenminister Sidiki Kaba
Parlament
Wahl zur Nationalversammlung am 30.7.2017: Koalition Benno Bokk Yaakaar/Vereint in Hoffnung (Alliance pour la République/APR und weitere Parteien) 125 von 165 Sitzen (2012: 119 von 150), Koaltion Manko Wattu Sénégal (Parti Démocratique Sénégalais/PDS und weitere Parteien) 19 (12), Koalition Manko Taxawu Sénégal 7 (–), Sonstige 14 (19)
BIP
14,8 Mrd. US-$; realer Zuwachs: 6,6%
BNE je Einwohner
950 US-$
Währung
CFA-Franc
Jul
2017
30

Bei der Parlamentswahl am 30.7.2017 gewann die Koalition Benno Bokk Yaakaar/Vereint in Hoffnung nach vorläufigem amtlichen Endergebnis 49,5% der Stimmen und damit 125 von insgesamt 165 Sitzen. Zweitplatzierte wurde die Koalition Manko Wattu Sénégal mit 16,7% der Stimmen und 19 Sitzen, gefolgt von der Koalition Manko Taxawu Sénégal mit 11,8% der Stimmen und 7 Sitzen. 14 weitere Mandate gingen an kleinere Parteien. Die Wahlbeteiligung lag bei rd. 54%. 

Jul
2014
04

Am 4.7.2014 entließ Staatspräsident Macky Sall Regierungschefin Aminata Touré.

Aug
2013
31

Am 31.8.2013 ernannte Papst Franziskus den Erzbischof Pietro Parolin zum neuen Kardinalstaatssekretär. Parolin folgt am 15.10.2013 Kardinal Tarcisio Bertone, der das Amt seit 2006 innehatte.

Mär
2013
13

Am 13.3.2013 wählte das Konklave den Argentinier Jorge Mario Bergoglio zum 266. Papst und damit zu Staatsoberhaupt des Vatikans. Er wählte den Namen Franziskus.

Feb
2013
11

Am 11.2.2013 teilte Papst Benedikt XVI., Oberhaupt der römisch-katholischen Kirche und der Vatikanstadt mit, dass er am 28.2.2013 zurücktreten wird. Das Konklave kann frühestens 15 Tage nach dem Tag des Rücktritts zur Wahl eines neuen Papstes zusammentreten.

Feb
2012
18

Am 18.2.2012 ernannte Papst Benedikt XVI. 22 neue Kardinäle, darunter zwei Deutsche. Damit erhöhte sich das Wahlkollegium auf 125 Kardinäle.