Alle Staaten der Erde interaktiv entdecken

Erkunden Sie die Welt, indem Sie in die Karte zoomen und ein Land auswählen. So erfahren Sie die wichtigsten statistischen Daten und Fakten des Landes.

Mittelamerika Nordamerika Südamerika Afrika Europa Asien Australien und Ozeanien

San Marino

Statistische Daten

Fläche
61 km2
Einwohner
32.000 = 523,00 je km2
Bevölkerung
San-Marinesen – letzte Zählung 2010: 30652 Einw. – 82% San-Marinesen, 15% Italiener, 3% Sonstige
Amtssprache
Italienisch
Sprachen
Italienisch, romagnolischer Dialekt
Religionen
v.a. Katholiken
Landesstruktur
9 Castelli
Hauptstadt
San Marino
Städte
(F 2016) Serravalle 10851 Einw., Borgo Maggiore 6889, San Marino-Città 4063
Politisches System
Keine geschriebene Verfassung, Gesetze mit Verfassungscharakter – Republik – Zoll-, Währungs- und Wirtschaftsunion mit Italien – Parlament: Großer und Generalrat (Consiglio Grande e Generale) mit 60 Mitgl., Wahl alle 5 J. – Wahl der Staatsoberhäupter (Capitani Reggenti) durch Parlament alle 6 Mon. – Wahlrecht ab 18 J.
Nationalfeiertag
3.9. (legendäre Gründung im Jahr 301)
Politische Führung
Staatspräsidentinnen (Capitani Reggenti) Vanessa D'Ambrosio, Mimma Zavoli, Regierungschef und Außenminister Nicola Renzi
Parlament
Wahl am 20.11. und 4.12.2016: Adesso.sm (Bündnis aus Sinistra Socialista Democratica/SSD, Repubblica Futura/RF, Movimento Civico Dieci) 35 von 60 Sitzen; San Marino prima di tutti (Bündnis aus Partito Democratico Cristiano Sammarinese/PDCS, Partito Socialista/PS, Partito dei Socialisti e dei Democratici/PSD, Noi Sammarinesi/NS) 16; Democrazia in Movimento (Bündnis aus Movimento Civico R.E.T.E., Movimento Democratico San Marino Insieme/MD-SMI) 9
BIP
1,57 Mrd. US-$; realer Zuwachs: 1,0%
BNE je Einwohner
k.A.
Währung
1 Euro (€) = 100 Cent
Apr
2017
01

Am 1.4.2017 traten Vanessa D'Ambrosio (Sinistra Socialista Democratica/SSD) und Mimma Zavoli (Movimento Civico Dieci) ihre Ämter als Capitani Regenti an.

Dez
2016
04

Bei der zweiten Runde der Parlamentswahl am 4.12.2016 gewann das Bündnis Adesso.sm (Sinistra Socialista Democratica/SSD, Repubblica Futura/RF, Movimento Civico Dieci) 57,8% der Stimmen und das Wahlbündnis San Marino prima di tutti (Partito Democratico Cristiano Sammarinese/PDCS, Partito Socialista/PS, Partito dei Socialisti e dei Democratici/PSD, Noi Sammarinesi/NS) 42,2% der Stimmen. Dadurch bekommt Adesso.sm insgesamt 35 der 60 Sitze, San Marino prima di tutti 16 und das Bündnis Democrazia in Movimento (Movimento Civico R.E.T.E., Movimento Democratico San Marino Insieme/MD-SMI) 9 Sitze.

Nov
2016
20

Bei der Parlamentswahl am 20.11.2016 gewann das Bündnis San Marino prima di tutti (Partito Democratico Cristiano Sammarinese/PDCS, Partito Socialista/PS, Partito dei Socialisti e dei Democratici/PSD, Noi Sammarinesi/NS) insgesamt 41,7% der Stimmen und damit 25 von 60 Sitzen. Das Bündnis Adesso.sm (Sinistra Socialista Democratica/SSD, Repubblica Futura/RF, Movimento Civico Dieci) erhielt 31,4% der Stimmen und 20 Sitze, gefolgt vom Bündnis Democrazia in Movimento (Movimento Civico R.E.T.E., Movimento Democratico San Marino Insieme/MD-SMI) mit 23,2% der Stimmen und 15 Sitzen.

Okt
2016
01

Am 1.10.2016 traten Fabio Berardi (PDCS) und Marino Riccardi (PSD) ihre Ämter als Capitani Reggenti an.

Apr
2016
01

Am 1.4.2016 traten Gian Nicola Berti (PDCS-NS) und Massimo Andrea Ugolini (PDCS-NS) ihr Ämter als Capitani Reggenti an.

Okt
2015
01

Am 1.10.2015 traten Lorella Stefanelli (PDCS) und Nicola Renzi (AP) ihr Ämter als Capitani Reggenti an.

Apr
2015
01

Am 1.4.2015 traten Roberto Venturini (PDCS) und Andrea Belluzzi (PSD) ihre Ämter als Capitani Reggenti an.

Okt
2014
01

Am 1.10.2014 traten Gian Franco Terenzi (PDCS) and Guerrino Zanotti (PSD) ihre Ämter als Capitani Reggenti an. 

Apr
2014
01

Am 1.4.2014 traten Valeria Ciavatta (AP) und Luca Beccari (PDCS) ihre Ämter als Capitani Reggenti an.

Okt
2013
20

Bei einem am 20.10.2013 abgehaltenen Referendum über die Aufnahme von Sondierungsgesprächen für einen EU-Betritt sprachen sich 50,28% der Bürger dafür, 49,72% dagegen aus. Aufgrund der niedrigen Wahlbeteiligung von 20,2% ist das Referendum allerdings gescheitert, da eine Volksabstimmung laut Verfassung nur Gültigkeit besitzt, wenn zumindest 32% aller Wahlberechtigten mit "Ja" abstimmen.