Alle Staaten der Erde interaktiv entdecken

Erkunden Sie die Welt, indem Sie in die Karte zoomen und ein Land auswählen. So erfahren Sie die wichtigsten statistischen Daten und Fakten des Landes.

Mittelamerika Nordamerika Südamerika Afrika Europa Asien Australien und Ozeanien

Nicaragua

Statistische Daten

Fläche
120.254 km2
Einwohner
6.082.000 = 51,00 je km2
Bevölkerung
Nicaraguaner – letzte Zählung 2005: 5142098 Einw. – 70% europäisch-indigenen, 18% europäischen, 9% afrikanischen Ursprungs, 4% Indigene (v.a. Miskito, Chorotega-Nahua-Mange)
Amtssprache
Spanisch
Sprachen
Spanisch; indigene Sprachen, englisches Kreolisch
Religionen
59% Katholiken, 22% Protestanten, 16% religionslos; indigene Religionen
Landesstruktur
15 Departamentos und 2 autonome Regionen
Hauptstadt
Managua
Städte
(F 2016) Managua 1033622 Einw., León 169362, Tipitapa 127618, Masaya 125824, Chinandega 111256, Ciudad Sandino 110083, Estelí 105709, Matagalpa 103860, Granada 100496
Politisches System
Verfassung von 1987 – Präsidialrepublik – Parlament: Nationalversammlung (Asamblea Nacional) mit 92 Mitgl. (90 gewählt, 2 ex officio), Wahl alle 5 J. – Direktwahl des Staatsoberhaupts alle 5 J. – Wahlrecht ab 16 J.
Nationalfeiertag
15.9.
Politische Führung
Staats- u. Regierungschef Daniel Ortega Saavedra, Vizepräsidentin Rosario Murillo Zambrana, Außenminister Denis Moncada Colindres
Parlament
Wahl am 6.11.2016: Frente Sandinista de Liberación Nacional/FSLN 70 von 90 gew. Sitzen (2011: 62), Partido Liberal Constitucionalista/PLC 13 (2), Partido Liberal Independiente/PLI 2 (26), Alianza Liberal Nicaragüense/ALN 2 (–), Sonstige 3 (–)
BIP
12,7 Mrd. US-$; realer Zuwachs: 4,9%
BNE je Einwohner
1.940 US-$
Währung
1 Córdoba (C$) = 100 Centavos
Jun
2016
06

Bei der Parlamentswahl am 6.6.2016 gewann die United Workers Party (UWP) nach amtlichem Endergebnis 11 von 17 Sitzen. Die St. Lucia Labour Party (SLP) erhielt 6 Sitze. Die Wahlbeteiligung lag bei 53,4%.

Nov
2011
28

Bei der Parlamentswahl am 28.11.2011 gewann die St. Lucia Labour Party (SLP) 10 von 17 gewählten Sitzen, die bisherige Regierungspartei United Workers Party (UWP) kam auf 7 Mandate.