Alle Staaten der Erde interaktiv entdecken

Erkunden Sie die Welt, indem Sie in die Karte zoomen und ein Land auswählen. So erfahren Sie die wichtigsten statistischen Daten und Fakten des Landes.

Mittelamerika Nordamerika Südamerika Afrika Europa Asien Australien und Ozeanien

Namibia

Statistische Daten

Fläche
824.292 km2
Einwohner
2.459.000 = 3,00 je km2
Bevölkerung
Namibier – letzte Zählung 2011: 2113077 Einw. – v.a. Bantu-Völker: 47% Ovambo, 9% Kavango, 7% Herero, 7% Damara, 5% Nama, 4% Caprivianer; 6% Weiße; rd. 35000 San; rd. 32000 Rehoboth Basters; rd. 20000 Einw. deutscher Abstammung
Amtssprache
Englisch
Sprachen
Englisch; 48% Ovambo, 11% Nama/Damara, 11% Afrikaans, 10% Kavango, 8% Otiherero, Khoisan-Sprachen u.a.; 1% Deutsch
Religionen
60% Lutheraner, 20% Katholiken, 10% Anglikaner, 10% Protestanten (Methodisten, Niederländische Reformierte Kirche u.a.); indigene Religionen
Landesstruktur
14 Regionen
Hauptstadt
Windhoek (Windhuk)
Städte
(Z 2011) Windhoek (Windhuk) 325858 Einw., Rundu 63431, Walvis Bay (Walfischbucht) 62096, Swakopmund 44725, Oshakati 36541, Rehoboth 28843, Katima Mulilo 28362, Otjiwarongo 28249, Ondangwa 22822, Okahandja 22639
Politisches System
Verfassung von 1990 – Präsidialrepublik (im Commonwealth) – Parlament: Nationalversammlung (National Assembly) mit 104 Mitgl. (96 gewählt, max. 8 vom Staatspräsidenten ernannt), Wahl alle 5 J.; Nationalrat (National Council) mit 26 Mitgl., Wahl alle 6 J. – Direktwahl des Staatsoberhaupts alle 5 J. (einmalige Wiederwahl) – Wahlrecht ab 18 J.
Nationalfeiertag
21.3.
Politische Führung
Staatspräsident Hage Geingob, Vizepräsident Nickey Iyambo, Regierungschefin Saara Kuugongelwa-Amadhila, Außenministerin Netumbo Nandi-Ndaitwah
Parlament
Wahl zur Nationalversammlung am 28.11.2014: SWAPO-Party/SWAPO 77 von gew. 96 Sitzen (2009: 54 von 72), Democratic Turnhalle Alliance/DTA 5 (2), Rally for Democracy and Progress/RDP 3 (8), All People's Party/APP 2 (1), United Democratic Front/UDF 2 (2), National Unity Democratic Organisation/NUDO 2 (2), Workers Revolutionary Party/WRP 2 (–), Sonstige 3 (3); Wahl zum Nationalrat am 26.11.2010: SWAPO 24 von 26 Sitzen (2004: 24), DTA 1 (1), UDF 1 (1)
BIP
11,5 Mrd. US-$; realer Zuwachs: 5,7%
BNE je Einwohner
5.210 US-$
Währung
1 Namibia-Dollar (N$) = 100 Cents
Nov
2014
28

Bei der Präsidentschaftswahl am 28.11.2014 gewann der amtierende Ministerpräsident Hage Geingob (SWAPO) 86,7% der Stimmen, gefolgt von McHenry Venaani (DTA) mit 5,0% der Stimmen und Hidipo Hamutenya (RDP) mit 3,4% der Stimmen. Die Wahlbeteiligung lag bei 71,8%.

Bei der gleichzeitig stattfindenden Parlamentswahl gewann die SWAPO-Party/SWAPO 80,01% der Stimmen und damit 77 von 96 Sitzen, gefolgt von der Democratic Turnhalle Alliance/DTA mit 4,80% der Stimmen und 5 Sitzen sowie der Rally for Democracy and Progress/RDP mit 3,51% der Stimmen und 3 Sitzen. Die All People's Party/APP, die United Democratic Front/UDF, die National Unity Democratic Organisation/NUDO sowie die Communist Party/CP mit 1,49% gewannen jeweils 2 Sitze. Jeweils einen Sitz erreichten die South West Africa National Union/SWANU, die Republican Party/RP sowie das United People's Movement/UPM.