Alle Staaten der Erde interaktiv entdecken

Erkunden Sie die Welt, indem Sie in die Karte zoomen und ein Land auswählen. So erfahren Sie die wichtigsten statistischen Daten und Fakten des Landes.

Mittelamerika Nordamerika Südamerika Afrika Europa Asien Australien und Ozeanien

Montenegro

Statistische Daten

Fläche
13.812 km2
Einwohner
622.000 = 45,00 je km2
Bevölkerung
Montenegriner – letzte Zählung 2011: 620029 Einw. – 45% Montenegriner, 29% Serben, 9% Bosniaken, 5% Albaner
Amtssprache
Montenegrinisch
Sprachen
Montenegrinisch; anerkannte Minderheitensprachen: Albanisch, Romanes, Bosnisch, Kroatisch
Religionen
72% Orthodoxe, 19% Muslime, 3% Katholiken; Minderheiten von Juden
Landesstruktur
23 Gemeinden
Hauptstadt
Podgorica
Städte
(Z 2011) Podgorica 150977 Einw., Nikšić 56970, Pljevlja 19136, Cetinje 13918, Bar 13503, Budva 13338
Politisches System
Verfassung von 2007 – Republik – Parlament (Skupština) mit 81 Mitgl.; Wahl alle 4 Jahre – Direktwahl des Staatsoberhaupts alle 5 J. (einmalige Wiederwahl) – Wahlrecht ab 18 J.
Nationalfeiertag
13.7. (Unabhängigkeit 1878 u. Aufstand gegen deutsche Okkupation 1941)
Politische Führung
Staatspräsident Filip Vujanović, Regierungschef Duško Marković, Außenminister Srđan Darmanović
Parlament
Wahl am 16.10.2016: Demokratische Partei der Sozialisten/DPS 35 von 81 Sitzen (2012: 31), Bündnis Demokratische Front (Neue Serbische Demokratie/NSD, Bewegung für Veränderungen/PZP u.a.) 18 (20), Schlüsselkoalition (Bündnis aus Sozialistischer Volkspartei/SNP, Demokratischer Allianz/DEMOS u.a.) 9 (SNP 9), Demokratisches Montenegro 9 (–), Sozialdemokratische Partei/SDP 4 (6), Sonstige 6 (8), Positives Montenegro/PCG – (7)
BIP
4,0 Mrd. €; realer Zuwachs: 3,4%
BNE je Einwohner
7.240 US-$
Währung
1 Euro (€) = 100 Cent
Okt
2016
16

Bei der Parlamentswahl am 16.10.2016 gewann die Demokratische Partei der Sozialisten (DPS) von Regierungschef Milo Ðukanović 41,1% der Stimmen und damit 35 von 81 Sitzen. Das Oppositionsbündnis Demokratische Front erhielt 20,6% der Stimmen und 18 Sitze, gefolgt von der Schlüsselkoalition mit 10,7% und 9 Sitzen, der Partei Demokratisches Montenegro mit 10,5% und ebenfalls 9 Sitzen sowie der Sozialdemokratischen Partei (SDP) mit 5,4% und 4 Sitzen. Sechs weitere Sitze gingen an kleinere Parteien.

Apr
2016
27

Am 27.4.2016 trat Außenminister Igor Lukšić zurück.

Apr
2013
07

Bei den Präsidentschaftswahlen am 7.4.2013 wurde der amtierende Präsident Filip Vujanović (DPS) mit 51,2% der Stimmen wiedergewählt. Der Kandidat der Opposition, Miodrag Lekić, erzielte 48,8%. Die Wahlbeteiligung lag bei 63,9%.

Okt
2012
14

Bei der Parlamentswahl am 14.10.2012 erhielt nach offiziellem Endergebnis das Bündnis »Demokratische Liste für ein europäisches Montenegro« 46,3% der Stimmen und 39 der insgesamt 81 Sitze. Zweitstärkste Kraft wurde das Bündnis »Demokratische Front« mit 23,2% (20 Sitze), gefolgt von der Sozialistischen Volkspartei mit 11,2% (9) und Positives Montenegro 8,4% (7). Die Wahlbeteiligung lag bei 70,6%.