Alle Staaten der Erde interaktiv entdecken

Erkunden Sie die Welt, indem Sie in die Karte zoomen und ein Land auswählen. So erfahren Sie die wichtigsten statistischen Daten und Fakten des Landes.

Mittelamerika Nordamerika Südamerika Afrika Europa Asien Australien und Ozeanien

Mexiko

Statistische Daten

Fläche
1.964.375 km2
Einwohner
127.540.000 = 65,00 je km2
Bevölkerung
Mexikaner – letzte Zählung 2010: 112336538 Einw. – über 80% europäisch-indigener, 11% indigener (Nahua/Azteken, Maya, Zapoteken, Mixteken, Otomí u.a.), 5% europäischer Abstammung
Amtssprache
Spanisch
Sprachen
91,7% nur Spanisch, 5,9% Spanisch und indigene Sprachen, 1,2% nur indigene Sprachen
Religionen
83% Katholiken, 8% Protestanten (v.a. Evangelikale) u.a.; 5% religionslos, 3% k.A..
Landesstruktur
31 Bundesstaaten und Hauptstadt-Bundesdistrikt
Hauptstadt
Ciudad de México (Mexiko-Stadt)
Städte
(F 2014) Ciudad de México (Mexiko-Stadt) 8555500 Einw. (A 21,2 Mio.), Ecatepec de Morelos 1742000, Guadalajara 1500800 (A 4,7 Mio.), Puebla 1498300 (A 2,9 Mio.), Ciudad Juárez 1398400, Tijuana 1386100, León 1277700, Zapopan 1202900, Monterrey 1173600 (A 4,4 Mio.), Nezahualcóyotl 1158100, Chihuahua 887600, Naucalpan 835200, Mérida 827000, Hermosillo 778000, Aguascalientes 766400, Saltillo 762200, San Luis Potosí 761700, Culiacán 743200, Mexicali 730800, Cancún 722800<kuerz>, Acapulco de Juárez 708100, Guadelupe 690600, Chimalhuacán 688800, Tlalnepantla 682200</kuerz>
Politisches System
Verfassung von 1917 – Präsidiale laizistische Bundesrepublik – Parlament (Congreso de la Unión): Abgeordnetenhaus (Cámara Federal de Diputados) mit 500 Mitgl., Wahl alle 3 J.; Senat (Senado) mit 128 Mitgl., Wahl alle 6 J. – Direktwahl des Staatsoberhaupts alle 6 J. (keine Wiederwahl) – Wahlpflicht ab 18 J.
Nationalfeiertag
16.9.
Politische Führung
Staats- u. Regierungschef Enrique Peña Nieto, Außenminister Luis Videgaray Caso
Parlament
Wahl zum Abgeordnetenhaus am 7.6.2015: Partido Revolucionario Institucional/PRI 203 von 500 Sitzen (2012: 212), Partido Acción Nacional/PAN 108 (114), Partido de la Revolución Democrática/PRD 56 (104), Partido Verde Ecologista/PVEM 47 (29), Movimiento Regeneración Nacional/Morena 35 (–), Movimiento Ciudadano/MC 26 (16), Partido Nueva Alianza/PNA 10 (10), Partido Encuentro Social/PES 8 (–), Partido del Trabajo/PT 6 (15), Unabhängige 1 (–); Wahl zum Senat am 1.7.2012: PRI 57 von 128 Sitzen (2006 zusammen mit PVEM 39), PAN 38 (52), PRD 23 (zusammen mit PT und Convergencia 36), PVEM 4 (zusammen mit PRI 39), PT 4 (zusammen mit PRD und Convergencia 36), MC 1 (–), PNA 1 (1)
BIP
1046 Mrd. US-$; realer Zuwachs: 2,3%
BNE je Einwohner
9.040 US-$
Währung
1 Mexikan. Peso (mex$) = 100 Centavos
Jun
2015
07

Bei den Parlamentswahlen am 7.6.2015 gewann nach vorläufigem amtlichen Endergebnis der Partido Revolucionario Institucional (PRI) 29,2% der Stimmen und damit 203 von 500 Sitzen, gefolgt von dem Partido Acción Nacional (PAN) mit 21,0% und 108 Sitzen, dem Partido de la Revolución Democrática (PRD) mit 10,9% und 56 Sitzen, dem Movimiento Regeneración Nacional (Morena) mit 8,4% und 35 Sitzen, dem Partido Verde Ecologista de México (PVEM) mit 6,9% und 47 Sitzen, dem Movimiento Ciudadano (MC) mit 6,1% und 26 Sitzen, dem Partido Nueva Alianza (PNA) mit 3,7% und 10 Sitzen, dem Partido Encuentro Social (PES) mit 3,2% und 8 Sitzen sowie dem Partido del Trabajo (PT) mit 2,8% und 6 Sitzen. Ein weiterer Sitz ging an einen unabhängigen Kandidaten. Die Wahlbeteiligung lag bei rd. 47%.

Jul
2012
01

Bei der Parlamentswahl in Senegal am 1.7.2012 gewann die Regierungskoalition des Präsidenten Macky Sall, Vereint in Hoffnung (Alliance pour la république/ APR und weitere Parteien), die deutliche Mehrheit der Stimmen und 119 von 150 Sitzen. Die Parti Démocratique Sénégalais (PDS) erhielt 12 Sitze, 19 weitere entfielen auf Sonstige. Die Wahlbeteiligung lag bei 36,7%.

Mär
2012
25

Aus der Stichwahl um das Präsidentenamt am 25.3.2012 ging der Oppositionskandidat und frühere Ministerpräsident Macky Sall mit 65,8% der Stimmen als Sieger hervor. Amtsinhaber Abdoulaye Wade erhielt lediglich 34,2%. Seine Kandidatur war von Anfang an umstritten und der Wahlkampf von gewalttätigen Protesten überschattet.