Alle Staaten der Erde interaktiv entdecken

Erkunden Sie die Welt, indem Sie in die Karte zoomen und ein Land auswählen. So erfahren Sie die wichtigsten statistischen Daten und Fakten des Landes.

Mittelamerika Nordamerika Südamerika Afrika Europa Asien Australien und Ozeanien

Kongo, Republik

Statistische Daten

Fläche
342.000 km2
Einwohner
4.620.000 = 14,00 je km2
Bevölkerung
Kongolesen – letzte Zählung 2007: 3697490 Einw. – v.a. Bantu-Gruppen: 52% Bakongo u. Vili-Kongo, 24% Bateke u. Bavili, 12% Mbochi; sog. Pygmäen, Ubangi-Gruppen u.a.
Amtssprache
Französisch
Sprachen
Französisch; Lingala, Monokutuba, Kikongo, Téké, Sanga, Ubangi-Sprachen u.a.
Religionen
50% Christen (40% Katholiken, 10% Protestanten), 2% Muslime, 50% Anhänger indigener Religionen
Landesstruktur
12 Départements
Hauptstadt
Brazzaville
Städte
(Z 2007) Brazzaville 1373382 Einw., Pointe-Noire 715334, Loubomo 83798, Nkayi 71620, Ouesso 28179, Madingou 25713, Owando 24736, Sibiti 22951, Loutété 19212
Politisches System
Verfassung von 2002 – Präsidialrepublik – Parlament: Nationalversammlung (Assemblée Nationale) mit 139 Mitgl., Wahl alle 5 J.; Senat (Sénat) mit 72 Mitgl. (indirekt für 6 J. gewählt, 10 für Frauen reserviert), Teilwahl alle 3 J. – Direktwahl des Staatsoberhaupts alle 7 J. (einmalige Wiederwahl) – Wahlrecht ab 18 J.
Nationalfeiertag
15.8.
Politische Führung
Staatspräsident Denis Sassou-Nguesso, Regierungschef Clément Mouamba, Außenminister Jean-Claude Gakosso
Parlament
Wahl zur Nationalversammlung am 15.7. und 5.8.2012: Parti Congolais du Travail/PCT 89 von 139 Sitzen (2007: 46 von 137 Sitzen), Mouvement Congolais pour la Démocratie et le Développement Intégral/MCDDI 7 (11), Union Panafricaine pour la Démocratie Sociale/UPADS 7 (10), Sonstige 21 (33), Unabhängige 12 (37), vakant 3 (–)
BIP
8,553 Mrd. US-$; realer Zuwachs: 2,6%
BNE je Einwohner
2.540 US-$
Währung
CFA-Franc
Mär
2016
20

Bei der Präsidentschaftswahl am 20.3.2016 gewann der amtierende Denis Sassou-Nguesso (Parti Congolais du Travail/PCT) 60,4% der Stimmen, gefolgt von Guy Brice Parfait Kolélas (Mouvement Congolais pour la Démocratie et le Développement Intégral/MCDDI) mit 15,1% der Stimmen und Jean-Marie Michel Mokoko (unabhängig) mit 13,9% der Stimmen. Sechs weitere Kandidaten erhielten jeweils unter 5% der Stimmen. Die Wahlbeteiligung lag bei 71,0%. 

Aug
2012
05

Nach der 2. Runde der Parlamentswahl in der Republik Kongo am 5.8.2012 erhielt der Parti Congolais du Travail (PCT) nach vorläufigem Endergebnis insgesamt 89 der 139 Sitze. Jeweils 7 Sitze entfielen auf den Mouvement Congolais pour la Démocratie et le Développement Integrál (MCDDI) und die Union Panafricaine pour la Démocratie Sociale (UPADS), weitere 12 auf Unabhängige und 21 auf Sonstige. 3 Plätze blieben vakant.