Alle Staaten der Erde interaktiv entdecken

Erkunden Sie die Welt, indem Sie in die Karte zoomen und ein Land auswählen. So erfahren Sie die wichtigsten statistischen Daten und Fakten des Landes.

Mittelamerika Nordamerika Südamerika Afrika Europa Asien Australien und Ozeanien

Kongo, Demokratische Republik

Statistische Daten

Fläche
2.344.885 km2
Einwohner
77.267.000 = 33,00 je km2
Bevölkerung
Kongolesen – letzte Zählung 1984: 29671407 Einw. – insg. rd. 300 Ethnien: etwa 80% Bantu-Gruppen (18% Luba, 16% Kongo, 13% Mongo, 10% Rwanda), 18% Sudan-Gruppen (Ubangi u.a.) u.a., 20000–50000 Twa (sog. Pygmäen); ca. 20000 Europäer (meist Belgier)
Amtssprache
Französisch
Sprachen
Französisch; Swahili, Lingala, (Chi)Luba, Kituba, Kikongo, Bangala; außerdem Songe, Nandi, Tetela, Gbaya, Zande, Lendu, Chokwe u.a.
Religionen
50% Katholiken, 20% Protestanten, 10% Kimbanguisten, 10% Muslime, 10% Anhänger indigener Religionen
Landesstruktur
26 Provinzen
Hauptstadt
Kinshasa
Städte
(F 2013) Kinshasa 9757236 Einw., Lubumbashi 1871961, Mbuji-Mayi 1744678, Kananga 1111413, Kisangani 971474, Bukavu 861892, Tshikapa 621820, Goma 461306, Likasi 460959, Kolwezi 454287, Kikwit 412159, Uvira 401124, Bunia 386741, Mbandaka 356843, Matadi 313582, Kabinda 233608, Butembo 224421, Mwene-Ditu 197949, Isiro 187051, Kindu 176587, Kamina 163980, Boma 159401, Gandajika 148823, Bandundu 146326, Gemena 141200
Politisches System
Verfassung von 2006 – Präsidialrepublik – Parlament: Nationalversammlung (Assemblée Nationale) mit 500 Mitgl.; Senat (Sénat) mit 108 indirekt gew. Mitgl., Wahl jew. alle 5 J. – Direktwahl des Staatsoberh. alle 5 J. (einmalige Wiederwahl) – Wahlpflicht ab 18 J.
Nationalfeiertag
30.6.
Politische Führung
Staatspräsident Joseph Kabila, Regierungschef Samy Badibanga Ntita, Außenminister Léonard She Okitundu Lundula
Parlament
Wahl zur Nationalversammlung am 28.11.2011: Parti du Peuple pour la Reconstruction et la Démocratie/PPRD 62 von 500 Sitzen (2006: 111), Union pour la Démocratie et le Progrès Social/UDPS 41 (–), Parti du Peuple pour la Paix et la Démocratie/PPPD 29 (–), Mouvement Social pour le Renouveau/MSR 27 (27), Mouvement de Libération du Congo/MLC 22 (64), Parti Lumumbiste Unifié/PALU 19 (34), Union pour la Nation Congolaise/UNC 17 (–), Alliance pour le Rénouveau au Congo/ARC 16 (–), Alliance des Forces Démocratiques du Congo/AFDC 15 (–), Union des Démocrates Mobutistes/UDEMO 2 (9), Sonstige 234 (192), Unabhängige 16 (63); Wahl zum Senat am 19.1.2007: PPRD 22 von 108 Sitzen, MLC 14, Forces du Renouveau/FR 7, Rassemblement Congolais pour la Démocratie/RCD 7, Sonstige 32, Unabhängige 26
BIP
35,2 Mrd. US-$; realer Zuwachs: 6,9%
BNE je Einwohner
410 US-$
Währung
Kongo-Franc (FC) = 100 Centimes
Nov
2016
14

Am 14.11.2016 trat Ministerpräsident Augustin Matata Ponyo Mapon zurück.

Mär
2012
14

Der Internationale Strafgerichtshof (ICC) sprach am 14.3.2012 den ehemaligen kongolesischen Rebellenführer Thomas Lubanga Dyilo der Zwangsrekrutierung von Kindern unter 15 Jahren als Soldaten schuldig. Wie lang seine Haftstrafe sein wird, soll zu einem späteren Zeitpunkt entschieden werden. Das Urteil war der erste Richterspruch seit der Gründung des Gerichts im Jahr 2002.

Mär
2012
06

Am 6.3.2012 trat das Kabinett von Regierungschef Adolphe Muzito zurück. 

Nov
2011
28

Wie die Wahlbehörde am 9.12.2011 bekanntgab, hat Amtsimhaber Joseph Kabila die Präsidentschaftswahlen am 28.11.2011 mit 49% für sich entschieden. Sein stärkster Rivale, Étienne Tshisekedi, kam auf 32%. Im Januar 2011 war der Stichentscheid bei der Präsidentschaftswahl abgeschafft worden.