Alle Staaten der Erde interaktiv entdecken

Erkunden Sie die Welt, indem Sie in die Karte zoomen und ein Land auswählen. So erfahren Sie die wichtigsten statistischen Daten und Fakten des Landes.

Mittelamerika Nordamerika Südamerika Afrika Europa Asien Australien und Ozeanien

Komoren

Statistische Daten

Fläche
1.862 km2
Einwohner
796.000 = 427,00 je km2
Bevölkerung
Komorer – letzte Zählung 2003: 575660 Einw.; Njazidja 296177, Nzwani 243732, Mwali 35751 – 97% Komorer
Amtssprache
Komorisch, Französisch, Arabisch
Sprachen
Komorisch (mit Swahili verwandt), Französisch; Arabisch
Religionen
99% Muslime (Sunniten)
Landesstruktur
3 Inseldistrikte: Njazidja, Nzwani und Mwali
Hauptstadt
Moroni
Städte
(Z 2003) Moroni (Njazidja) 40050 Einw., Mutsamudu 20828, Fomboni 12881, Domoni 10073, Ouani 8841
Politisches System
Verfassung von 2001 – Bundesrepublik, Präsidialsystem – Staatsreligion: Islam – Parlament: Unionsversammlung (Assemblée de l'Union) mit 33 Mitgl. (24 gewählt, 9 Vertreter der Inseln), Wahl alle 5 J. – Direktwahl des Staatsoberhaupts alle 5 Jahre (die Inseln stellen abwechselnd das Staatsoberhaupt) – Wahlrecht ab 18 J.
Nationalfeiertag
6.7.
Politische Führung
Staats- u. Regierungschef Azali Assoumani, Vizepräsident Dschaffar Ahmed Said Hassani, Vizepräsident Moustadroine Abdou, Vizepräsident Abdallah Said Sarouma, Außenminister Mohamed El-Amine Souef
Parlament
Wahl am 25.1. und 22.2.2015: Union pour le Développement des Comores/UPDC 8 von 24 gew. Sitzen, Parti Juwa/PJ 7, Rassemblement Démocratique des Comores/RDC 2, Convention pour le Renouveau des Comores/CRC 2, Rassemblement pour une Alternative de Développement Harmonieux et Intégré/RADHI 1, Parti pour l'Entente Comorienne/PEC 1, Unabhängige 3
BIP
617 Mio. US-$; realer Zuwachs: 2,2%
BNE je Einwohner
760 US-$
Währung
Komoren-Franc (FC) = 100 Centimes
Apr
2016
10

Bei der Stichwahl zum Präsidentenamt am 10.4.2016 gewann Azali Assoumani (Convention pour le Renouveau des Comores/CRC) nach vorläufigem amtlichen Endergebnis 41,0% der Stimmen. Der amtierende Vizepräsident Mohamed Ali Soilihi (Union pour le Développement des Comores/UPDC) erhielt 39,9%, gefolgt von Mouigni Baraka (Rassemblement Démocratique des Comores/RDC) mit 19,2%. Die Wahlbeteiligung lag bei 67,8%.

Feb
2016
21

Bei der Präsidentschaftswahl am 21.2.2016 gewann der amtierende Vizepräsident Mohamed Ali Soilihi (Union pour le Développement des Comores/UPDC) 17,6% der Stimmen, gefolgt von Mouigni Baraka (Rassemblement Démocratique des Comores/RDC) mit 15,1%, Azali Assoumani (Convention pour le Renouveau des Comores/CRC) mit 15,0% sowie Fahmi Said Ibrahim (unabhängig) mit 14,5% der Stimmen. 21 weitere Kandidaten erhielten jeweils weniger als 10% der Stimmen.
Eine Stichwahl, bei der die drei bestplatzierten Kandidaten gegeneinander antreten, findet voraussichtlich am 10.4.2016 statt.

Feb
2015
22

Bei der Parlamentswahl am 25.1. und 22.2.2015 erzielte die Union pour le Développement des Comores/UPDC 8 von 24 gew. Sitzen, gefolgt von der Parti Juwa/PJ (7), dem Rassemblement Démocratique des Comores/RDC (2), der Convention pour le Renouveau des Comores (2), dem Rassemblement pour une Alternative de Développement Harmonieux et Intégré/RADHI (1) und der Parti pour l'Entente Comorienne/PEC (1). Unabhängige gewannen 3 Sitze. Die Wahlbeteiligung lag bei 73,1%.

Mär
2013
14

Am 14.3.2013 wurde Khil Raj Regmi als Chef einer Übergangsregierung vereidigt. Er soll bis zu den Wahlen im Juni 2013 die Regierung führen. 

Aug
2011
29

Am 28.8.2011 wurde der Maoist Baburam Bhattarai (CPN-M) vom Parlament zum Ministerpräsidenten gewählt und am 29.8. vereidigt.

Aug
2011
14

Ministerpräsident Jhala Nath Khanal tritt am 14.8.2011 zurück.