Alle Staaten der Erde interaktiv entdecken

Erkunden Sie die Welt, indem Sie in die Karte zoomen und ein Land auswählen. So erfahren Sie die wichtigsten statistischen Daten und Fakten des Landes.

Mittelamerika Nordamerika Südamerika Afrika Europa Asien Australien und Ozeanien

Iran

Statistische Daten

Fläche
1.648.000 km2
Einwohner
80.277.000 = 49,00 je km2
Bevölkerung
Iraner – letzte Zählung 2016 (vorl.): 79926270 Einw. – 51% Perser, 24% Aserbaidschaner, 8% Gilaki und Mazandarani, 7% Kurden, 3% Araber, 2% Turkmenen, 2% Luren, 2% Balutschen, Armenier u.a.
Amtssprache
Persisch (Farsi)
Sprachen
50% Persisch; weitere Sprachen: Luri (mit Bachtiari), Kurdisch, Balutschi; Turksprachen: Aserbaidschanisch, Turkmenisch; Arabisch, Armenisch
Religionen
99% Muslime (90% Schiiten: v.a. Perser, Aserbaidschaner, Luren, z.T. Kurden, Araber; 9% Sunniten: z.T. Kurden, Turkmenen, Balutschen); Minderheiten von Christen, Juden, Parsen, Mandäern und Anhängern der Bahai-Religion
Landesstruktur
31 Provinzen
Hauptstadt
Tehrān (Teheran)
Städte
(Z 2016) Tehrān (Teheran) 8693706 Einw., Mashhad 3001184, Eṣfahān (Isfahan) 1961260, Karaj 1592492, Shīrāz 1565572, Tabrīz (Täbris) 1558693, Qom 1201158, Ahvāz 1184788, Bākhtarān (Kermānshāh) 946651, Orūmīyeh 736224, Rasht 679995, Zāhedān 587730, Hamadān 554406, Kermān 537718, Yazd 529673, Ardabīl 529374<kuerz>, Bandar-e 'Abās 526648</kuerz>
Politisches System
Verfassung von 1979 – Islamische Republik – Staatsreligion: Islam – Parlament: Versammlung des Islamischen Rates (Madschlis) mit 290 Mitgl. (5 für religiöse Minderh. reserviert), Wahl alle 4 J.; Expertenrat mit 86 gewählten Geistlichen; Wahl alle 8 J.; dieser ernennt das Staatsoberhaupt und den Revolutionsführer auf Lebenszeit – Schlichtungsrat mit 20–30 Mitgl. (vom Revolutionsführer ernannt) – Wächterrat als Kontrollorgan für die Konformität von Gesetzen mit dem islamischen Recht (Scharia) mit 12 Mitgl. (je 6 von Parlament und Staatsoberhaupt ernannt) – Direktwahl des Staats- und Regierungschefs alle 4 J. (einmalige Wiederwahl) – Wahlrecht ab 18 J.
Nationalfeiertag
11.2. (Tag der Revolution von 1979)
Politische Führung
Staatsoberhaupt und Revolutionsführer Sayed Ali Khamenei, Staats- u. Regierungschef Hassan Rohani, 1. Vizepräsident Eschagh Dschahangiri, Außenminister Mohammad Dschawad Zarif
Parlament
Wahl am 26.2. und 29.4.2016: Reformer 133 von 290 Sitzen (2012: 40), Konservative 125 (165), Unabhängige und religiöse Minderheiten 32 (85)
BIP
393,4 Mrd. US-$; realer Zuwachs: –1,5%
BNE je Einwohner
6.530 US-$
Währung
1 Rial (Rl.) = 100 Dinars
Mai
2017
19

Bei der Präsidentschaftswahl in Iran wurde Amtsinhaber Hassan Rohani in der ersten Runde mit 57,1% der Stimmen wiedergewählt. Zweitplatzierter wurde Ebrahim Raissi mit 38,3% der Stimmen, gefolgt von Mustafa Mirsalim mit 1,2% und Mustafa Haschemitaba mit 0,5% der Stimmen. Die Wahlbeteiligung lag bei 73,1%.

Mai
2013
05

Bei der Parlamentswahl am 5.5.2013 verlor das Parteienbündnis Nationale Front unter Ministerpräsident Najib Razak zwar deutlich an Zustimmung, errang aber nach Auskunft der Wahlkommission mit 133 von 222 Sitzen eine deutliche Mehrheit im Parlament. Die oppositionelle Volksallianz unter Anwar Ibrahim erhielt 89 Mandate. Sie zweifelte das Wahlergebnis an.