Alle Staaten der Erde interaktiv entdecken

Erkunden Sie die Welt, indem Sie in die Karte zoomen und ein Land auswählen. So erfahren Sie die wichtigsten statistischen Daten und Fakten des Landes.

Mittelamerika Nordamerika Südamerika Afrika Europa Asien Australien und Ozeanien

Honduras

Statistische Daten

Fläche
112.492 km2
Einwohner
8.075.000 = 72,00 je km2
Bevölkerung
Honduraner – letzte Zählung 2013: 8303771 Einw. – ca. 90% europäisch-indigener Abstammung, 7% Indigene (v.a. Maya), 2% afrikanischer und afrikanisch-indigener Abstammung (Garífuna)
Amtssprache
Spanisch
Sprachen
Spanisch; indigene Sprachen; Englisch
Religionen
47% Katholiken, 36% Protestanten (v.a. Evangelikale); Minderheiten von Muslimen und Juden
Landesstruktur
18 Departamentos
Hauptstadt
Tegucigalpa
Städte
(Z 2013) Tegucigalpa 996658 Einw., San Pedro Sula 598519, La Ceiba 176212, Choloma 163818, El Progreso 114934, Comayagua 92883, Choluteca 86179, Danlí 64976, La Lima 62903, Villanueva 62711
Politisches System
Verfassung von 1982 – Präsidialrepublik – Parlament: Nationalkongress (Congreso Nacional) mit 128 Mitgl., Wahl alle 4 J. – Direktwahl des Staatsoberhaupts alle 4 J. – Wahlpflicht ab 18 J.
Nationalfeiertag
15.9.
Politische Führung
Staats- u. Regierungschef Juan Orlando Hernández Alvarado, Vizepräsident Ricardo Antonio Álvarez Arias, Außenministerin María Dolores Agüero Lara
Parlament
Wahl am 24.11.2013: Partido Nacional/PN 48 von 128 Sitzen (2009: 71), Libertad y Refundación/LIBRE 37 (–), Partido Liberal/PL 27 (45), Partido Anticorrupción/PAC 13 (–), Partido Demócrata Cristiano de Honduras/PDCH 1 (5), Partido de Unificación Democrática/PUD 1 (4), Partido Innovación y Unidad-Social Democracia/PINU 1 (3)
BIP
20,2 Mrd. US-$; realer Zuwachs: 3,6%
BNE je Einwohner
2.270 US-$
Währung
1 Lempira (L) = 100 Centavos
Apr
2016
15

Am 15.4.2015 trat Außenminister Arturo Corrales Álvarez zurück.

Nov
2013
24

Die Präsidentschaftswahl am 24.11.2013 gewann nach vorläufigem amtlichen Endergebnis der konservative Kandidat Juan Orlando Hernández Alvarado (Partido Nacional) mit 34,08% der Stimmen. Die Zweitplatzierte Xiomara Castro (Liberdad y Refundación) erzielte 28,92%, gefolgt von Mauricio Villeda (Partido Liberal) 20,70% und Salvador Nasralla (Partido Anticorrupción) 15,64%. Bei der Wahl genügt eine einfache Mehrheit.