Alle Staaten der Erde interaktiv entdecken

Erkunden Sie die Welt, indem Sie in die Karte zoomen und ein Land auswählen. So erfahren Sie die wichtigsten statistischen Daten und Fakten des Landes.

Mittelamerika Nordamerika Südamerika Afrika Europa Asien Australien und Ozeanien

Ghana

Statistische Daten

Fläche
238.537 km2
Einwohner
28.207.000 = 118,00 je km2
Bevölkerung
Ghanaer – letzte Zählung 2010: 24658823 Einw. – v.a. Kwa- u. Gur-Gruppen, Mande, Hausa, Fulbe
Amtssprache
Englisch
Sprachen
Englisch; Kwa- u. Gur-Sprachen; Ful, Nzima
Religionen
46% Protestanten (Presbyterianer, Methodisten, Baptisten, charismatische Bewegungen), 13% Katholiken, 18% Muslime, 5% Anhänger indigener Religionen
Landesstruktur
10 Regionen
Hauptstadt
Accra
Städte
(Z 2010) Accra 2070463 Einw., Kumasi 2035064, Tamale 371351, Takoradi 311206, Sekondi 228342, Ashaiman 190972, Cape Coast 169894, Obuasi 143644, Tema 139784, Koforidua 120971
Politisches System
Verfassung von 1993 – Präsidialrepublik (im Commonwealth) – Parlament mit 275 Mitgl., Wahl alle 4 J. – Direktwahl des Staatsoberhaupts alle 4 J. (einmalige Wiederwahl) – Wahlrecht ab 18 J.
Nationalfeiertag
6.3.
Politische Führung
Staats- u. Regierungschef Nana Addo Dankwa Akufo-Addo, Vizepräsident Mahamudu Bawumia, Außenministerin Shirley Ayorkor Botchway
Parlament
Wahl am 7.12.2016: New Patriotic Party/NPP 171 von 275 Sitzen (2012: 123 von 275), National Democratic Congress/NDC 104 (148), Sonstige – (1), Unabhängige – (3)
BIP
42,7 Mrd. US-$; realer Zuwachs: 3,6%
BNE je Einwohner
1.380 US-$
Währung
1 Ghana-Cedi (GH¢) = 100 Ghana-Pesewas
Dez
2016
07

Bei der Präsidentschaftswahl am 7.12.2016 gewann Nana Akufo-Addo (New Patriotic Party/NPP) nach vorläufigem amtlichen Ergebnis 53,9% der Stimmen. Zweitplatzierter wurde Amtsinhaber John Dramani Mahama (National Democratic Congress/NDC) mit 44,4% der Stimmen, gefolgt von Paa Kwesi Nduom (Progressive People's Party/PPP) mit 1,0%. Vier weitere Kandidaten erhielten jeweils weniger als 1% der Stimmen. Die Wahlbeteiligung lag bei 68,6%.

Bei der gleichzeitig abgehaltenen Parlamentswahl gewann die NPP 171 der insgesamt 275 Sitze, gefolgt vom NDC mit 104 Sitzen.

Feb
2013
24

Am 24.2.2013 ist Raúl Castro Ruz als Präsident des Staats- und Ministerrats vom Parlament für weitere 5 Jahre wiedergewählt worden.

Feb
2013
03

Bei der Parlamentswahl in Kuba am 3.2.2013 wurden alle vorgeschlagenen 614 Kandidaten gewählt. Fast alle gehören dem Partido Comunista de Cuba an oder wurden von Kommunalparlamenten und Massenorganisationen vorgeschlagen. Die Wahlbeteiligung lag mit knapp 90% so niedrig wie noch nie. 4,7% gaben leere Wahlzettel ab.