Alle Staaten der Erde interaktiv entdecken

Erkunden Sie die Welt, indem Sie in die Karte zoomen und ein Land auswählen. So erfahren Sie die wichtigsten statistischen Daten und Fakten des Landes.

Mittelamerika Nordamerika Südamerika Afrika Europa Asien Australien und Ozeanien

Dänemark

Statistische Daten

Fläche
42.925 km2
Einwohner
5.731.000 = 134,00 je km2
Bevölkerung
Dänen – letzte Zählung 2011: 5560628 Einw. – Ausländeranteil 2016: 8,1%
Amtssprache
Dänisch
Sprachen
Dänisch; anerkannte Minderheitensprache: Deutsch (z.T. Schulsprache in Nordschleswig)
Religionen
81% Lutheraner, 4% Muslime; Minderheiten von Katholiken, anderen Protestanten u.a.
Landesstruktur
5 Regionen
Hauptstadt
København (Kopenhagen)
Städte
(F 2017, alle A) København (Kopenhagen) inkl. Frederiksberg 1295686 Einw., Århus 269022, Odense 176683, Ålborg 113417, Esbjerg 72261, Randers 62563, Kolding 60300, Horsens 58480, Vejle 55876, Roskilde 50393, Herning 49229, Hørsholm 47294, Helsingør 47123
Politisches System
Verfassung von 1953 – Parlamentarische Monarchie – Staatsreligion: Protestantismus (Evangelisch-lutherische Volkskirche) – Parlament (Folketing) mit 179 Mitgl. (davon je 2 Vertreter Grönlands und der Färöer), Wahl alle 4 J. – Wahlrecht ab 18 J.
Nationalfeiertag
16.4. und 5.6. (Geburtstag der Königin Margrethe II.)
Politische Führung
Staatsoberhaupt Margrethe II., Regierungschef Lars Løkke Rasmussen, Außenminister Anders Samuelsen
Parlament
Wahl am 18.6.2015: Socialdemokratiet/SD 47 von 179 Sitzen (2011: 44), Dansk Folkeparti/DF 37 (22), Venstre (Rechtsliberale)/V 34 (47), Enhedslisten – De Rød-Grønne (Rot-Grüne Einheitsliste)/E 14 (12), Liberal Alliance/LA 13 (9), Alternativet 9 (–), Det Radikale Venstre (Sozialliberale)/RV 8 (17), Socialistisk Folkeparti/SF 7 (16), Det Konservative Folkeparti/KF 6 (8), je 2 Vertreter Grönlands und der Färöer
BIP
276,8 Mrd. €; realer Zuwachs: 1,3%
BNE je Einwohner
56.730 US-$
Währung
1 Dänische Krone (dkr) = 100 Øre
Jun
2015
18

Bei der Parlamentswahl am 18.6.2015 erzielte nach vorläufigem amtlichen Endergebnis die Partei Socialdemokratiet/SD 26,3% der Stimmen und damit 47 von 175 Sitzen. Die Dansk Folkeparti/DF erhielt 21,1% (37 Sitze), die Partei Venstre (Rechtsliberale)/V 19,5% (34), die Enhedslisten - De Rød-Grønne (Rot-Grüne Einheitsliste)/E 7,8% (14), die Liberal Alliance 7,5% (13), die Partei Alternativet 4,8% (9), die Partei Radikale Venstre (Sozialliberale)/RV 4,6% (8), die Socialistisk Folkeparti/SF 4,2% (7) und die Konservative Folkeparti/KF 3,4% (6). Die Wahlbeteiligung lag bei 85,9%.

Dez
2013
11

Am 11.12.2013 trat Außenminister Villy Søvndal zurück.

Sep
2011
15

Bei den Wahlen zum dänischen Parlament (Folketing) am 15.9.2011 erlangte das Bündnis von vier Mitte-links-Parteien (der »Rote Block«) unter der Sozialdemokratin Helle Thorning-Schmidt mit 89 von 179 Sitzen die Mehrheit der Mandate. Die in den letzten zehn Jahren herrschende Mitte-rechts-Koalition unter Lars Løkke Rasmussen kam nur noch auf 86 Sitze. Dessen rechtsliberale Partei Venstre blieb mit 26,7% zwar stärkste Kraft, konnte aber aufgrund der Sitzverluste von Koalitionspartnern ­­­­– Dänische Volkspartei 22 (25) und Konservative Volkspartei 16 (23) – keine Minderheitsregierung mehr bilden. Die Rot-Grüne Einheitsliste verdreifachte die Zahl ihrer Sitze dagegen von 4 auf 12.