Alle Staaten der Erde interaktiv entdecken

Erkunden Sie die Welt, indem Sie in die Karte zoomen und ein Land auswählen. So erfahren Sie die wichtigsten statistischen Daten und Fakten des Landes.

Mittelamerika Nordamerika Südamerika Afrika Europa Asien Australien und Ozeanien

Costa Rica

Statistische Daten

Fläche
51.100 km2
Einwohner
4.857.000 = 95,00 je km2
Bevölkerung
Costa-Ricaner – letzte Zählung 2011: 4301712 Einw. – 94% europäischer, 3% afrikanischer, 2% asiatischer Abstammung, 1% Indigene
Amtssprache
Spanisch
Sprachen
Spanisch; Englisch u. Kreolisch
Religionen
76% Katholiken, 14% Protestanten, 3% religionslos
Landesstruktur
7 Provinzen
Hauptstadt
San José
Städte
(F 2017, alle A) San José 1415300 Einw., Heredia 356200, Cartago 227500, Alajuela 189900, Puntarenas 83500
Politisches System
Verfassung von 1949 – Präsidialrepublik – Staatsreligion: Katholizismus – Parlament: Gesetzgebende Versammlung (Asamblea Legislativa) mit 57 Mitgl., Wahl alle 4 J. – Direktwahl des Staatsoberhaupts alle 4 J. (keine unmittelbare Wiederwahl) – Wahlpflicht ab 18 J.
Nationalfeiertag
15.9.
Politische Führung
Staats- u. Regierungschef Luis Guillermo Solís Rivera, 1. Vizepräsident Helio Fallas Venegas, 2. Vizepräsidentin Ana Helena Chacón Echeverría, Außenminister Manuel González Sanz
Parlament
Wahl am 2.2.2014: Partido Liberación Nacional/PLN 18 von 57 Sitzen (2010: 23), Partido Acción Ciudadana/PAC 13 (12), Frente Amplio/FA 9 (1), Partido Unidad Social Cristiana/PUSC 8 (7), Movimiento Libertario/ML 4 (9), Sonstige 5 (5)
BIP
57,4 Mrd. US-$; realer Zuwachs: 4,3%
BNE je Einwohner
10.840 US-$
Währung
1 Costa-Rica-Colón (¢) = 100 Céntimos
Apr
2014
06

Bei der Stichwahl um das Präsidentschaftsamt am 6.4.2014 gewann Luis Guillermo Solís (AC) 77,85% der Stimmen, Johnny Araya (PLN) erzielte 22,15%. Die Wahlbeteiligung lag bei 56,7%, die Vereidigung Solís ist für den 8.5.2014 vorgesehen.

Feb
2014
02

Bei der Präsidentschaftswahl am 2.2.2014 entfielen auf Luis Guillermo Solís (AC) und Johnny Araya (PLN) die meisten Stimmen, die absolute Mehrheit wurde aber von beiden Kandidaten verfehlt. Am 6.4.2014 kommt es nun zu einer Stichwahl.