Alle Staaten der Erde interaktiv entdecken

Erkunden Sie die Welt, indem Sie in die Karte zoomen und ein Land auswählen. So erfahren Sie die wichtigsten statistischen Daten und Fakten des Landes.

Mittelamerika Nordamerika Südamerika Afrika Europa Asien Australien und Ozeanien

Bosnien und Herzegowina

Statistische Daten

Fläche
51.129 km2
Einwohner
3.810.000 = 75,00 je km2
Bevölkerung
letzte Zählung 2013: 3531159 Einw. – 50,1% Bosniaken, 30,8% Serben, 15,4% Kroaten
Amtssprache
Bosnisch, Kroatisch, Serbisch
Sprachen
Bosnisch bzw. Kroatisch oder Serbisch; anerkannte Minderheitensprachen: Romanes, Albanisch, Ukrainisch, Ungarisch, Italienisch, Deutsch, Tschechisch, Polnisch, Slowakisch, Türkisch, Rumänisch, Ruthenisch, Ladino, Jiddisch
Religionen
51% Muslime, 31% Orthodoxe, 15% Katholiken
Landesstruktur
2 Gebietseinheiten und Distrikt Brčko
Hauptstadt
Sarajevo
Städte
(Z 2013) Sarajevo 369534 Einw., Banja Luka 150997, Tuzla 80570, Zenica 73751, Mostar 65286, Bijeljina 45291, Brčko 43859
Politisches System
Verfassung von 1995 – Föderale Republik – Parlament: Abgeordnetenhaus (Predstavnički dom/Zastupnički dom) mit 42 Mitgl. (28 aus der FBiH, 14 aus der RS), Wahl alle 4 J.; Haus der Völker (Dom Naroda) mit 15 Mitgl. (10 aus der FBiH, 5 aus der RS, ernannt von den Parlamenten der Entitäten) – Direktwahl des 3-köpfigen Staatspräsidiums (je 1 Bosniake, Kroate, Serbe; rotierender Vorsitz alle 8 Monate) alle 4 J. – Wahlrecht ab 18 J., Berufstätige ab 16 J.
Nationalfeiertag
1.3. und 25.11. (Unabhängigkeitsreferendum 1992)
Politische Führung
Staatspräsidium (rotierend) Mladen Ivanić, Bakir Izetbegović, Dragan Čović, Regierungschef Denis Zvizdić, Außenminister Igor Crnadak
Parlament
Wahl zum Abgeordnetenhaus am 12.10.2014: Demokratische Aktionspartei/SDA (Bosniaken) 10 von 42 Sitzen (2010: 7), Bündnis Unabhängiger Sozialdemokraten/SNSD (Serben) 6 (8), Serbische Demokratische Partei/SDS 5 (4), Demokratische Front/DF 5 (–), Bündnis für eine bessere Zukunft/SBB 4 (4), Bündnis aus Kroatischer Demokratischer Gemeinschaft HDZ, Kroatischer Bauernpartei (HSS), Kroatischen Christdemokraten (HKDU) u.a. 4 (5), Sozialdemokratische Partei/SDP 3 (8), Demokratische Fortschrittspartei/PDP 1 (1), Sonstige 4 (5)
BIP
16,0 Mrd. US-$; realer Zuwachs: 3,2%
BNE je Einwohner
4.680 US-$
Währung
1 Konvertible Mark (KM) = 100 Feninga
Okt
2014
12

Am 12.10.2014 wurden allgemeine Wahlen durchgeführt:

Bei den Wahlen zur Präsidentschaft des Gesamtstaates siegte für die Bosniaken das amtierende Präsidiumsmitglied Bakir Izetbegović (SDA), für die kroatische Gemeinschaft Dragan Čović (HDZ-BiH) und für die serbische Gemeinschaft Mladen Ivanić (Partei für Demokratie und Fortschritt/PDP-RS).

In der Serbischen Republik wurde der amtierende Präsident Milorad Dodik (SNSD) bestätigt.

Bei den Wahlen zum gesamtstaatlichen Abgeordnetenhaus errang die bosnische Demokratische Aktionspartei (SDA) 10 Sitze, das serbische Bündnis Unabhängiger Sozialdemokraten (SNSD) 6 Sitze, die Serbische Demokratische Partei (SDS) 5 Sitze und die neugegründete Demokratische Front (DF) 5 Mandate. Die anderen Parteien blieben unter 5 Mandaten.

Ergebnisse zu den Parlamentswahlen der Föderation Bosnien und Herzegowina und zu den Wahlen zur Nationalversammlung der Serbischen Republik liegen noch nicht vor. 

Die Wahlbeteiligung lag bei 54%, das waren 2 Prozentpunkte weniger als 2010.