Alle Staaten der Erde interaktiv entdecken

Erkunden Sie die Welt, indem Sie in die Karte zoomen und ein Land auswählen. So erfahren Sie die wichtigsten statistischen Daten und Fakten des Landes.

Mittelamerika Nordamerika Südamerika Afrika Europa Asien Australien und Ozeanien

Armenien

Statistische Daten

Fläche
29.743 km2
Einwohner
2.925.000 = 98,00 je km2
Bevölkerung
Armenier – letzte Zählung 2011: 3018854 Einw. – über 95% Armenier; Kurden, Russen, Jesiden u.a.
Amtssprache
Armenisch
Sprachen
Armenisch; anerkannte Minderheitensprachen: Jesidisch, Russisch, Assyrisch, Kurdisch, Deutsch, Griechisch, Ukrainisch
Religionen
92% Orthodoxe (Armenisch-apostolische Kirche); Minderheiten von Jesiden, Protestanten u.a.
Landesstruktur
11 Regionen
Hauptstadt
Jerewan (Eriwan)
Städte
(F 2017) Jerewan (Eriwan) 1075800 Einw., Gjumri 116000, Wanadsor 80700, Etschmiadsin 46600, Abowjan 44500, Kapan 42600, Hrasdan 40800
Politisches System
Verfassung von 1995 – Parlamentarische Republik – Parlament: Nationalversammlung (Asgajin schoghow) mit 105 Mitgl., Wahl alle 5 J. – Direktwahl des Staatsoberhaupts alle 5 J. (einmalige Wiederwahl) – Wahlrecht ab 18 J.
Nationalfeiertag
21.9.
Politische Führung
Staatspräsident Sersch Sargsjan, Regierungschef Karen Karapetjan, Außenminister Edward Nalbandjan
Parlament
Wahl am 2.4.2017: Republikanische Partei/HHK 58 von 105 Sitzen (2012: 69 von 131 Sitzen), Zarukjan Allianz (Blühendes Armenien/BHK u.a.) 31 (nur BHK 36), Wahlbündnis Ausweg 9 (–), Armenische Revolutionäre Vereinigung/Daschnakzutjun/HHD 7 (6), Land des Rechts/OE – (6), Armenischer Nationalkongress/HAK – (7), Erbe – (5), Unabhängige – (2)
BIP
10,6 Mrd. US-$; realer Zuwachs: 0,2%
BNE je Einwohner
3.760 US-$
Währung
1 Dram = 100 Luma
Apr
2017
02

Bei der Parlamentswahl am 2.4.2017 gewann die regierende Republikanische Partei (HHK) 49,2% der Stimmen. Zweitplatzierter wurde das Wahlbündnis um die Partei Blühendes Armenien (BHK) von Gagik Zarukjan, die Zarukjan Allianz, mit 27,4% der Stimmen, gefolgt vom Wahlbündnis Ausweg mit 7,8%, von der Armenischen Revolutionären Vereinigung (Daschnakzutjun) mit 6,6% sowie der Partei Land des Rechts (OE) mit 3,7%. Vier weitere kleinere Parteien bzw. Wahlbündnisse erhielten jeweils weniger als 3% der Stimmen. Die Wahlbeteiligung lag bei 60,9%.

Sep
2016
08

Am 8.9.2016 reichte Howik Abrahamjan (Republikanische Partei/HHK) seinen Rücktritt als Ministerpräsident ein. In den vergangenen Monat war es zu Protesten und Unruhen gekommen. Er begründete seine Entscheidung damit, dass er den Weg zur Bildung einer neuen Regierung durch den Präsidenten freimachen wolle.

Apr
2014
03

Am 3.4.2014 trat Ministerpräsident Tigran Sargsjan zurück.

Feb
2013
18

Bei den Präsidentschaftswahlen am 18.2.2013 ist Amtsinhaber Sersch Sargsjan von der Republikanischen Partei mit 58,6% der Stimmen wiedergewählt worden. Sein Mitbewerber Raffi Howannissjan von der Partei Erbe, auf den 36,8% entfielen, warf Sargsjan Wahlmanipulationen vor. Wichtige Oppositionsparteien hatten die Wahlen boykottiert.

Mai
2012
06

Aus den Parlamentswahlen am 6.5.2012 ist die Partei von Präsident Sersch Sargsjan als Siegerin hervorgegangen. Die Republikanische Partei (HHK) sicherte sich 69 der 131 Sitze. Der bisherige Koalitionspartner Blühendes Armenien errang 36 Sitze, gefolgt vom Armenischen Nationalkongress (7), der Armenischen Revolutionären Vereinigung (6), Land des Rechts (6), Erbe (5) und 2 unabhängigen Abgeordenten.