Alle Staaten der Erde interaktiv entdecken

Erkunden Sie die Welt, indem Sie in die Karte zoomen und ein Land auswählen. So erfahren Sie die wichtigsten statistischen Daten und Fakten des Landes.

Mittelamerika Nordamerika Südamerika Afrika Europa Asien Australien und Ozeanien

Angola

Statistische Daten

Fläche
1.246.700 km2
Einwohner
28.813.000 = 23,00 je km2
Bevölkerung
Angolaner – letzte Zählung 2014: 25789024 Einw. – rd. 90 Ethnien (v.a. Bantu): 38% Ovimbundu/Umbundu, 23% Mbundu/Kimbundu, 12% Bakongo/Kikongo; Luimbe-Nganguela, Humbe, Chokwe, Lunda, Ambo/Ovambo, Naneka, San u.a.
Amtssprache
Portugiesisch
Sprachen
Portugiesisch; Bantu-Sprachen u.a.
Religionen
41% Katholiken, 38% Protestanten (einschl. evangelikale Kirchen), 12% Atheisten, 0,4% Muslime; Anhänger indigener Religionen
Landesstruktur
18 Provinzen
Hauptstadt
Luanda
Städte
(Z 2014) Luanda 6760439 Einw.; (S 2006) Huambo 1204000, Lobito 805000, Benguela 513000, Kuito 477000, Lubango 318000
Politisches System
Verfassung von 2010 – Präsidialrepublik – Parlament: Nationalversammlung (Assembleia Nacional) mit 220 Mitgl., Wahl alle 5 J. – Staatsoberhaupt wird Listenerster der bei der Parlamentswahl siegenden Partei für 5 J., max. 2 Amtszeiten – Wahlrecht ab 18 J.
Nationalfeiertag
11.11.
Politische Führung
Staats- und Regierungschef José Eduardo dos Santos, Vizepräsident Manuel Domingos Vicente, Außenminister George Rebelo Pinto Chicoti
Parlament
Wahl am 31.8.2012: Movimento Popular de Libertação de Angola/MPLA 175 von 220 Sitzen (2008: 191), União Nacional para a Independência Total de Angola/UNITA 32 (16), Convergência Ampla de Salvação de Angola/CASA-CE 8 (–), Partido Renovador Social/PRS 3 (8), Frente Nacional de Libertação/FNLA 2 (3), Nova Democracia União Eleitoral/ND – (2)
BIP
89,6 Mrd. US-$; realer Zuwachs: 0,0%
BNE je Einwohner
3.440 US-$
Währung
1 Kwanza (Kz) = 100 Cêntimos
Aug
2012
31

Bei der Parlamentswahl am 31.8.2012 verlor der regierende Movimento Popular de Libertação de Angola/MPLA 16 Sitze und stellt in Zukunft 175 der 220 Abgeordneten. Die União Nacional para a Independência Total de Angola (UNITA) verdoppelte die Zahl ihrer Mandate auf 32. Die neu gegründete Partei Convergência Ampla de Salvação de Angola (CASA-CE), eine UNITA-Abspaltung, kam auf 8 Mandate. Die Wahlbeteiligung lag bei 62,8%.