Alle Staaten der Erde interaktiv entdecken

Erkunden Sie die Welt, indem Sie in die Karte zoomen und ein Land auswählen. So erfahren Sie die wichtigsten statistischen Daten und Fakten des Landes.

Mittelamerika Nordamerika Südamerika Afrika Europa Asien Australien und Ozeanien

Aktuelles

Nachrichten filtern
Jul
2016
13

Nauru

Am 13.7.2016 wurde Baron Waqa von dem Parlament mit 16 zu 2 Stimmen für weitere drei Jahre im Amt bestätigt.

Zur Staatenseite Zur Person
Jul
2016
10

Japan

Am 10.7.2016 wurde bei der Wahl des Oberhauses die Hälfte der insgesamt 242 Sitze neu vergeben. Dabei hat die Liberaldemokratische Partei (LDP) von Regierungschef Shinzō Abe sechs weitere Sitze hinzugewonnen und belegt nun mit 121 die Hälfte aller Oberhaussitze. Zweitstärkste Partei ist die Demokratische Partei (DPJ) mit 49 Sitzen (Wahl von 2013: 63), drittstärkste ist der Koalitionspartner der LDP, Komei-to, mit 25 (20) Sitzen. Die weiteren Parteien: Kommunistische Partei 14 (11), Sozialdemokratische Partei 2 (3), Sonstige 31 (30)

Zur Staatenseite
Jul
2016
09

Nauru

Bei der Parlamentswahl am 9.7.2016 wurden für alle 19 Sitze unabhängige Kandidaten gewählt.

Zur Staatenseite
Jul
2016
02

Australien

Bei der Wahl zum Repräsentantenhaus am 2.7.2016 gewann die Liberalnationale Koalition (Liberal Party/LP, Liberal National Party of Queensland/LNP, National Party/NP u. Country Liberal Party/CLP) nach vorläufigem amtlichen Endergebnis 77 von 150 Sitzen. Zweitplatzierte wurde die Labor Party (ALP) mit 68. Die Greens, die Katter's Australian Party und die Partei Nick Xenophon Team (NXT) zogen mit jeweils einem Sitz ins Repräsentantenhaus. Zudem erhielten zwei unabhängige Kandidaten einen Sitz. 
Bei der gleichzeitig abgehaltenen Wahl zum Senat gewann die Liberalnationale Koalition 29 von 76 Sitzen, die ALP 25, die Greens 6, NXT 3 und die One Nation Party (ONP) sowie das Jacqui Lambie Network jeweils einen Sitz. Zu elf Senatssitzen stehen die Ergebnisse noch nicht fest.


Zur Staatenseite
Jul
2016
01

Elvin G. Nimrod

Außenminister von Grenada, seit 1.7.2016

Jun
2016
30

Rodrigo Duterte

Staatspräsident der Philippinen, seit 30.6.2016

Zur Person
Jun
2016
29

Mongolei

Bei den Parlamentswahlen 29.6.2016 erzielte die Mongolische Volkspartei rd. 85% der Stimmen und hält nun 65 der 76 Sitze im Großen Staatshural. 9 Sitze gingen an die Demokratische Partei. Je ein Sitz ging an die Revolutionäre Volkspartei und einen unabhängigen Kandidaten.

Zur Staatenseite
Jun
2016
26

Spanien

Aus der Parlamentswahl am 26.6.2016 ist der konservative Partido Popular (PP) mit 33,0% der Stimmen erneut als stärkste Partei hervorgegangen. Gegenüber der Wahl am 20.12.2015 erhielt er 14 weitere und hält nun 137 der 350 Sitze im Abgeordnetenhaus. Zweitstärkste Kraft wurde wieder der Partido Socialista Obrero Español (PSOE) mit 22,7% der Stimmen und 85 Sitzen. Das linke Wahlbündnis Unidos Podemos erhielt 13,4% und 45 Sitze, gefolgt von Ciudadanos mit 13,1% und 32 Sitzen. 40 weitere Sitze verteilten sich auf kleinere Parteien. Die Wahlbeteiligung lag bei 69,7%.

Von den 208 Sitzen im Senat erhielt der PP 130 (+6), der PSOE 43 (-4), Esquerra Republicana/Catalunya Sí (ERC CATSÍ) erhielt 10 (+4) und der Unidos Podemos 8 Sitze. Die übrigen 17 Sitze verteilten sich auf kleinere Parteien. Die Wahlbeteilligung lag hier ebenfalls bei 69,7%.

Zur Staatenseite
Jun
2016
25

Island

Bei der Präsidentschaftswahl am 25.6.2016 gewann Guðni Jóhannesson 39,1% der Stimmen. Die Zweitplatzierte Halla Tómasdóttir erhielt 27,9%, gefolgt von Andri Snær Magnason mit 14,3% und Davíð Oddsson mit 13,7% der Stimmen. Fünf weitere Kandidatinnen und Kandidaten gewannen jeweils weniger als 5%. Die Wahlbeteiligung lag bei 75,7%.

Zur Staatenseite
Jun
2016
23

Francisco Pascual Obama Asue

Ministerpräsident von Äquatorialguinea, seit 23.6.2016