Alle Staaten der Erde interaktiv entdecken

Erkunden Sie die Welt, indem Sie in die Karte zoomen und ein Land auswählen. So erfahren Sie die wichtigsten statistischen Daten und Fakten des Landes.

Mittelamerika Nordamerika Südamerika Afrika Europa Asien Australien und Ozeanien

Aktuelles

Nachrichten filtern
Mär
2017
26

Bulgarien

Bei der Parlamentswahl am 26.3.2017 gewannen die Bürger für eine europäische Entwicklung Bulgariens (GERB) nach vorläufigem Ergebnis 32,6% der Stimmen. Zweitplatzierte wurde die Bulgarische Sozialistische Partei (BSP) mit 27,1% der Stimmen, gefolgt von den Vereinigten Patrioten mit 9,1%, der Bewegung für Rechte und Freiheiten (DPS) mit 9,0%, der Partei Wille mit 4,2% sowie dem Reformblock (RB) mit 3,0% der Stimmen. 

Zur Staatenseite
Mär
2017
26

Deutschland

Bei der Landtagswahl im Saarland am 26.3.2017 gewann die CDU nach vorläufigem amtlichen Endergebnis 40,7% der Stimmen und damit 24 Sitze. Die SPD wurde mit 29,6% der Stimmen und 17 Sitzen zweitstärkste Kraft, gefolgt von der Linken mit 12,9% und 7 Sitzen sowie der AfD mit 6,2% und 3 Sitzen. Bündnis 90/Die Grünen und die FDP erhielten jeweils weniger als 5% der Stimmen. Die Wahlbeteiligung lag bei 69,7%

Zur Staatenseite
Mär
2017
21

Jack Guy Lafontant

Ministerpräsident von Haiti, seit 21.3.2017

Zur Person
Mär
2017
21

Antonio Rodrigue

Außenminister von Haiti, seit 21.3.2017

Mär
2017
20

Timor-Leste

Bei der Präsidentschaftswahl in Timor-Leste am 20.3.2017 ging Francisco »Lù-Olo« Guterres der Fretilin (Frente Revolucionára de Timor-Leste Independente) als Sieger hervor mit 57,08% der Stimmen, gefolgt von António »Kalohan« da Conceição (Partido Democrático) mit 32,47%. Weitere sechs KanditatInnen teilen sich die verbleibenden 10%. Die Wahlbeteiligung lag bei 71,1%. Der Amtsantritt ist für den 20.5.2017 geplant.

Zur Staatenseite
Mär
2017
19

Frank-Walter Steinmeier

Bundespräsident von Deutschland, seit 19.3.2017

Zur Person
Mär
2017
16

Marokko

Am 15.3.2017 hat der marokkanische König Mohammed VI. den Regierungschef Abdelilah Benkirane abgesetzt.

Zur Staatenseite
Mär
2017
16

Niederlande

Bei der Parlamentswahl in den Niederlanden am 15.3.2017 blieb die Volkspartij voor Vrijheid en Democratie (VVD) unter Ministerpräsident Mark Rutte stärkste Kraft. Sie kam nach vorläufigem Ergebnis auf 21,3% und 33 von 150 Sitzen (2012: 26,5% und 41 Sitze). Die rechtspopulistische Partij voor de Vrijheid (PVV) unter Ruttes Konkurrent Geert Wilders kam auf 13,1% und 20 Sitze. Der Christen Democratisch Appèl (CDA) erhielt 12,5% und 19 Sitze, die Democraten 66 (D66) 12,1% und 19 Sitze, die Socialistische Partij (SP) 9,1% und 14 Sitze, die Partei GroenLinks (GL) 9% und 14 Sitze. Die sozialdemokratische Partij van de Arbeid (PvdA), 2012 noch zweitstärkste Partei, kam auf 5,7% und 9 Sitze. Die ChristenUnie (CU) erhielt 3,4% und 5 Sitze, weitere 22 Sitze gingen an kleinere Parteien. Die Wahlbeteiligung lag bei über 80%.

Zur Staatenseite
Mär
2017
10

Republik Korea

Am 10.3.2017 bestätigte das Verfassungsgericht einstimmig die Amtsenthebung von Staatspräsidentin Park Geun-hye. Park war bereits im Dezember 2016 aufgrund von Korruptionsvorwürfen vom Parlament suspendiert worden. Vorgezogene Wahlen für das Präsidentschaftsamt sollen innerhalb von 60 Tagen stattfinden.

Zur Staatenseite
Mär
2017
08

Pamela Rendi-Wagner

Bundesministerin für Gesundheit und Frauen in Österreich, seit 8.3.2017

Zur Person